Theodor-Heuss-Straße 5, 67071 Ludwigshafen

FLÜCHTLINGS-HILFE RUCHHEIM

UNTERKUNFT MANNHEIMER STRASSE 86 IN OGGERSHEIM

Das Camp in der Mannheimer Straße 86 in LU-Oggersheim wurde im November 2015 für Kosten in Höhe von 3,43 Mio. Euro errichtet.Eine komplette Ausstattung mit Waschmaschinen, Wäschetrocknern, Edelstahl-Kochstellen wurde an die Flüchtlinge übergeben und bis Mitte 2019 war der Zustand katastrophal.

Bekannt wurde das Camp in den Medien durch die Ausbreitung der Corona-Infektion auf über 80 Personen im April 2020.

Aktuell hat sich einiges durch den Einsatz privater Helfer auf Initiative des Vereins „ RESPEKT MENSCHEN“

zumindest mit Blick auf die Sanierung der Räumlichkeiten verbessert.

Fernseh-Bericht in SAT1 TV über die Corona-Situation im Camp Mannheimer Straße 86 

Auch weiterhin geben die Verantwortlichen bei der Stadt Ludwigshafen ein schlechtes Bild ab.

In diesem Video vom 21. Mai 2020 sieht man deutlich, dass die Vermüllung und Verwahrlosung

der gesamten Anlage kein Ende nimmt.

Offensichtlich fühlt sich niemand bei der Stadt verantwortlich, den Sperrmüll entsorgen zu lassen 

oder das Grünflächenamt mit der Beseitigung von Unkraut und Gestrüpp zu beauftragen.

Copyright (c) Daniel Lessinger, 2021