Flüchtlingshilfe Ludwigshafen - Ruchheim

DEMO GEGEN VICTOR ORBAN AM 19.04.2016

ZURÜCK

Kurz vor 12 Uhr am Dienstagmittag stieg Victor Orban aus einem dunklen Van. Mit einem Blumenstrauß in der Hand lief der ungarische Ministerpräsident direkt in das Haus des Altkanzlers. Eine gute Stunde später war der Besuch zu Ende. Kurz vor der Abreise gab Orban dann noch ein kurzes Interview mit Dolmetscher auf der Straße vor Kohls Haus. Kohl selbst zeigte sich nicht.

 

Kundgebung gegen und für Orban

Ein paar Meter weiter machten Demonstranten auf sich aufmerksam. Sie demonstrierten schon seit dem frühen Morgen gegen die "Abschottung der Europäischen Union". Hinter einer Absperrung empfingen sie Orban mit Pfiffen und Sprechchören wie "Orban vertreiben, Flüchtlinge bleiben!". Die Organisatoren hatten mit 50 Teilnehmern gerechnet, es kamen dann aber deutlich weniger.

Auch einige Mitglieder bzw. Anhänger der AfD hatten Transparente aufgestellt; sie hießen den ungarischen Ministerpräsidenten willkommen.