Flüchtlingshilfe Ludwigshafen - Ruchheim

SPENDEN

ZURÜCK

Abtransport aus Ruchheim

Verladung des Containers

Abfahrt nach Syrien

Seit mehreren Monate schreiben wir regelmäßig diverse Hersteller medizinischer Produkte an und bitte um Spenden in Form von Produktionsüberschüssen oder Erreichen eines Haltbarkeitsdatums.

Nun hat sich die Fa. WAGNER KG KLINIKBEDARF überraschend gemeldet und mitgeteilt, dass gerade die Logistik im Unternehmen umgestellt wird und viele Produkte aussortiert werden.

Heute morgen, 10. Juni gegen 09.45 Uhr kam dann ein LKW, beladen mit 14 Paletten medizinischen Artikeln für Klinikbedarf.

Nachdem wir fast 2 Stunden alles von Hand abgeladen und auf unserem Grundstück gelagert hatten, zeigte sich erst das ungeheuere Ausmaß dieser Spendenaktion.

Kartons ohne Ende mit allem, was eine Klinik für die Notfallversorgung dringend benötigt.

Von chirurgischen und internistischen Instrumenten über OP Zubehör, Wundversorgung, Beatmung, Diagnostik, einfach alles, was derzeit in Syrien dringend benötigt wird.

Die Menge ist so gewaltig, dass wir alleine einen kompletten Container füllen können, der Ende des Monats nach Syrien transportiert wird.

Gegen 16 Uhr kam dann ein LKW von IKRAM eV, der mit all den Kisten bis zum Rand vollgepackt wurde und dann alles nach Darmstadt zum Container brachte.

Eine solche Aktion ist natürlich nur mit Hilfe der großen Hersteller von diesen Artikeln möglich und der Dank gilt einzig und alleine dem Geschäftsführer der Firma, Herrn Wagner, mit dem wir intensiven Kontakt hatten und der die Aktion so bereitwillig unterstützt hat.

Man darf nicht vergessen, wie hoch die Kosten waren, die Artikel zu verpacken, zu palettieren und mit einer  Spedition hierher zu bringen.

UNGLAUBLICH und ganz herzlichen Dank !

 

Mit Abstand unsere bisher größte Spendenaktion.