Flüchtlingshilfe - Ruchheim

Spendensammlung für den Hilfscontainer nach Syrien

am 23.09.2019

Der Umgang mit Spendengeldern setzt viel Vertrauen voraus.

Aus diesem Grund veröffentlichen wir jeden Spender mit Namen und Betrag sowie die Angaben, wofür die Spenden verwendet wurden.Jeder Betrag ist wichtig, unerheblich von der Höhe.

Geldspenden werden ausschließlich dazu verwendet, direkt vor Ort Medikamente oder Babynahrung zu kaufen.

Sie können jede Art von Kleidern, Decken, Schuhen, Mützen, Hygiene-Artikel, Windeln, Erste-Hilfe Artikel ( auch abgelaufene ) usw. spenden.

Sie können die Artikel gerne Mittwochs, 16-18 Uhr im cafe welcome, Oggersheim, Mannheimer Strasse 17 ( Kolping-Haus ) abgeben oder telefonisch einen Termin zur Abholung vereinbaren.

Dank der Unterstützung vieler namhafter Firmen konnten wir auch im letzten Monat eine große Menge an Hilfsgütern nach Syrien schicken.

Wir möchten uns in diesem Sinne auch an Hersteller wichtiger und dringend benötigter Produkte wenden.

Als Hersteller von medizinischen Produkten gibt es sicherlich in jedem Unternehmen auch Artikel, deren Haltbarkeitsdatum evtl. überschritten ist oder die aus irgendwelchen Gründen entsorgt werden müssen.

Auch ein nicht mehr verwendbarer oder in Hinsicht auf die Haltbarkeit abgelaufener Verband ist immer noch besser als KEIN Verband.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sie eine Möglichkeit sehen, uns evtl. nicht mehr verkaufbare oder nicht mehr verwendbare Artikel zu überlassen.

Porto oder Versandkosten können wir im Rahmen unserer bescheidenen Möglichkeiten sicherlich übernehmen.

Wie werden die Spenden eingesetzt ?

Flüchtlinge in Deutschland sind aktuell bestens versorgt und benötigen nur in Ausnahmefällen weitere Unterstützung.

Unsere Spenden gehen direkt in die Lager und Camps an den EU-Außengrenzen, an die türkisch-syrische Grenze und dank der Hilfe von türkischen Organisationen auch in die Lager auf der syrischen Seite.

Banküberweisungen bitte an 

FLÜCHTLINGSHILFE RUCHHEIM

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN : DE11545500100003583085 / BIC : LUHSDE6AXXX

Wer Geld mit Paypal spenden möchte, darf im Verwendungszweck nicht das Wort „SYRIEN“ verwenden.

Alleine der Satz „ Spende für Lebensmittel in Syrien „ führt zu großen Problemen.

In unserem Fall sind zwei Personen betroffen, die Geld für den Kauf von Lebensmitteln spenden wollten und deren PayPal Konto SOFORT gesperrt wurde.


Hinter der Kontosperrung stehen Sanktionen, mit denen die USA Syrien belegt haben. Diese Sanktionen werden vom amerikanischen Amt für Kontrolle von Auslandsvermögen (OFAC) festgesetzt, die dann für alle amerikanischen Unternehmen bindend sind. „Falls bei einer Zahlung der Verdacht besteht, dass ein Verstoß gegen die OFAC-Sanktionen besteht, ist Paypal verpflichtet, die Zahl genauer zu prüfen“, kommentierte Paypal gegenüber dem Blatt. Wird ein Verstoß gegen Wirtschaftssanktionen vermutet, gehört es zur Standard-Verfahrensweise, dass bei Paypal das entsprechende Konto einschränken wird.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK