(placeholder)

NEWS

Auf eine spezielle Kundenanfrage sollen 4 Teslaspulen zur Vorführung ein klassiches Musikstück abspielen. Die Steuerung soll hierzu von einem PC über ein einzelnes MIDI Interface erfolgen.

Zur Realisierung wurde ein neues MIDI-Interface entwickelt, welches es ermöglicht,

ein MIDI Signal vom PC verzögerungsfrei in einzelne Kanäle aufgeteilt, an 4 Teslaspulen über Glasfaser-Leitungen zu senden.

Der Aufbau erfolgt mit 4 x 16 MHz ATMEL Prozessoren, welche das MIDI Signal in einzelne Kanäle aufteilen und als Rechtecksignal mit fester T-ON Zeit am optischen Ausgang zur Verfügung stellen.

Als Musikstück wurde eine MIDI Datei von Antonio Vivaldi, L´estro armonico verwendet, die mit einem MIDI Editor in 4 einzelne Kanäle aufgeteilt wurde.

Die 4 Teslaspulen ( DRSSTC ) wurden mit transparentem Acrylglas als Gehäuse aufgebaut und haben eine Höhe von 50 cm.

Die IGBT Stufe ist dabei lüftergekühlt, um eine Dauer-Betriebszeit von 20 Minuten zu ermöglichen.

Die Stromaufnahme der 4 Spulen im Betrieb liegt insgesamt bei 3600 W, jede einzelne Spule erzeugt dabei Entladungslängen von etwa 60 cm.

Die Lautstärke der Spulen erreicht dabei im Abstand von 5 m einen Schallpegel von etwa 130 db.


(placeholder)